ferienWOHNUNG EINRICHTEN: kreativ, pragmatisch, bezahlbar

Deine Online-Einrichtungsberatung für Ferienwohnungen & mehr
Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren
Icon Einrichtungsberatung Ferienwohnung

Ferienwohnung gestalten?

Aus Urlaubern Stammgäste machen und so die Auslastung der Ferienwohnung verbessern

Icon Homeoffice

Home-Office einrichten?

Ein Home-Office, das funktioniert, damit sich der Raum nach dir richtet und nicht umgekehrt

Icon Einrichtungsberatung

Wohnung umgestalten?

Deine Wohnung so einrichten, dass sie zu dir passt und zwar ansprechend und praxistauglich

Hi, ich bin Ein­richtungs­expertin Kirsten Wagner und ich gestalte Ferienwohnungen & mehr für Menschen, die für Kreativität wenig Zeit haben, damit die Vermietung besser flutscht, ohne dass die Kosten aus dem Ruder laufen.

Die Einrichtungsberatung vom Wohndepartment in 3 Worten:

kreativ

Wohnraumlösungen, die deinen Stil und deine Bedürfnisse mit einbeziehen und nicht beliebig sind. Damit du deine Räume gerne herzeigst.

pragmatisch

Die Einrichtung erfüllt die Funktionen, die du dir vorstellst. Funktionale Räume, die Spaß machen und dich vor anderen glänzend dastehen lassen.

bezahlbar

Das Wohnerlebnis, das du dir bequem leisten kannst. Denn für dein Wunschbudget finden wir immer die passende Möblierung und Raumgestaltung.

Ist eine Online-Einrichtungsberatung das Richtige für mich?

Du bist nicht sicher, ob eine Online-Einrichtungsberatung für dich das Richtige ist? Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass das sehr gut funktioniert, denn für dich ergeben sich clevere Vorteile wie diese:

Keine Fahrtzeiten bis sonstwo: du kannst mich beauftragen, egal wo du wohnst.
Kein Terminstress nach Feierabend: du schreibst mir dann, wenn du Zeit hast.
Eigene Eindrücke noch während des Planungsprozesses einbringen: mit dem 3-Schritte-Konzept kein Problem. Kannst du, musst du nicht.
Eine Einrichtung, die du dir mühelos leisten kannst: das Budget gibst du vor.

Fragen & Antworten

Noch weitere Fragen nebst Antworten findest du hier. Falls du noch mehr Fragen hast, dann kannst du mir gerne direkt schreiben.

Dummy
Wofür brauche ich eine Einrichtungsberatung?
Eine Einrichtungsberatung schützt dich vor unangenehmen Überraschungen beim Gestalten deiner Räume. Du bekommst neben einer persönlichen Beratung auch schon eine sehr gute Vorstellung von einem Raum, der so noch gar nicht existiert. Nebenbei vermeidest du hohe Kosten für Fehlkäufe.
Wo gibt es die Einrichtungsberatung online?
Bundesweit. Ich sitze im Nordosten von Frankfurt im Rhein-Main-Gebiet, mitten in der Region Hanau – Oberhessen – Gießen. Hier komme ich auch gerne zu dir, ansonsten arbeiten wir online zusammen. Also egal, ob Ostfriesland oder Berchtesgadener Land, ob Ruhrgebiet oder Mecklenburgische Seenplatte: ich bin immer in der Nähe.
Wie funktioniert denn Einrichtungsberatung online?

Das funktioniert ziemlich gut. Das Kennenlernen findet im virtuellen Raum statt, per Videocall. Die notwendigen Unterlagen wie Grundriss, Maße und Fotos schickst du mir per E-Mail oder über einen Messenger. Auf dem gleichen Kanal erhältst du von mir die Bilder aus dem 3-Schritte-Konzept. Ist noch ein Gespräch erforderlich, treffen wir uns wieder im virtuellen Besprechungsraum. Die Projektunterlagen mit Grundriss, Bildern, Einkaufsliste und Kalkulation kommen per E-Mail oder – wenn gewünscht – per Post. Einkäufe, Bestellungen, Aufbau, handwerkliche Arbeiten erfolgen dann von dir oder den von dir beauftragten Personen.

Welche Dienstleistung brauche ich?

Du willst eine Ferienwohnung, eine Monteurwohnung oder eine möblierte Wohnung auf Zeit vermieten und zwar so, dass aus Reisenden Stammgäste werden? Dann ist mein Angebot für Ferienwohnungen das Richtige für dich.
Du arbeitest viel von zu Hause aus und brauchst einen Arbeitsplatz, der nicht nur gut aussieht, sondern wo du gut sitzt und alles verstauen kannst? Dann ist meine Home-Office-Beratung für dich das Passende.
Du willst deinen Wohnraum verändern oder neu gestalten, du bist dir bei der Wandfarbe oder den Vorhängen unsicher? Ob Umzug in neue Räume oder Unzufriedenheit in alten Räumen, die Online-Einrichtungsberatung passt.

Was ist das 3-Schritte-Konzept?

Mein 3-Schritte-Konzept hat sich bewährt, wenn wir Räume gemeinsam gestalten.
1) Zunächst geht es um den Grundriss, die Anordnung der Möbel und welches Volumen diese einnehmen. Wie fühlt sich der Raum an? Im Vordergrund stehen die Formen. Farbe und Stil treten in den Hintergrund und lenken nicht ab.
2) Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Wir suchen die optimale Wandfarbe und deine richtige Einrichtung. Was gefällt dir? Farbkarten und Moodboard helfen uns an dieser Stelle weiter.
3) Im letzten Schritt fügen wir Anordnung, Farben und Stil zusammen. Passt alles? Textile Dekorationen wie Vorhänge, Teppiche usw. sind jetzt ebenfalls an der Reihe.
Möchtest du dich lieber aus den Planungen raushalten, erübrigt sich das 3-Schritte-Konzept. Dann bekommst du am Ende eine ausführliche Beschreibung des Projekts.

Gibt es ein kostenloses Kennenlerngespräch?

Ja. Denn ich finde es für den Planungsprozess absolut wichtig, dass wir uns am Anfang persönlich kennenlernen. Ich möchte nicht alles einer vorkonfigurierten Frageliste überlassen. Ich werde dir im Gespräch sowie in der Planungsphase aber regelmäßig Fragen stellen, verlass dich drauf.
Ob Videocall oder Telefonat, das entscheidest du. Das Erstgespräch ist auf alle Fälle kostenlos.

Wie lange dauert so eine Projektabwicklung?
Jede Planung ist ein Unikat und keine Fließbandarbeit. Ich habe keine künstliche Intelligenz im Einsatz, die Möbel automatisch platziert. Daher gibt´s bei mir keinen 5-Tage-Service. Wenn du dich am Projekt beteiligen möchtest, kann es vorkommen, dass du z. B. Farbvorschläge für einige Tage auf dich wirken lassen möchtest und das ist gut so. Unterm Strich kommen schnell vier Wochen zusammen. Keine schnellen Hauruck-Lösungen, die übergestülpt werden.
Was kostet eine Online-Einrichtungsberatung?

Jeder Raum bringt seine eigene Persönlichkeit mit. Grundriss, Größe oder andere bauliche Besonderheiten nehmen Einfluss auf die Zeit, die ich für dein Wohnprojekt benötige. Daher bekommst du ein individuelles Angebot von mir. Ein paar Beispiele für dich zur Orientierung:
– Für die Planung eines Raums in deiner Wohnung inkl. Grundriss, Zeichnungen, Einkaufsliste und Kalkulation kannst du etwa 350 € anpeilen. Kleinere Projekte sind natürlich günstiger und liegen bei etwa 70 €.
– Die Gestaltung eines möbliert vermieteten Wohnraums kostet etwa 480 €.
– Eine ganze Ferienwohnung inkl. Überwachung der Lieferung und Platzierung der Möbel kostet rund 1.490 €, die du steuerlich geltend machen kannst. Besprich das mit deinem Steuerberater.
Was für dich sicher wichtig ist: wir starten mit einem Kennenlerngespräch und erst, wenn für dich alles passt, gibst du mir einen Auftrag für die weiteren Planungen. Bis dahin bleibt die Einrichtungsberatung kostenlos.

Wie kann ich bezahlen?

Ganz unkompliziert per Rechnung. Ich habe einen guten Kontakt zu meinen Kunden, deswegen schalte ich auch kein Online-Zahlungssystem dazwischen. Vertrauen und Ehrlichkeit sind mir wichtige Werte. 50 % Zahlung bei Auftrag und 50 % nach Abschluss ist für beide Seiten fair.

Innenarchitekt, Einrichtungsberater, Wohnexperte, Interior Designer, Raumausstatter, … Wo ist denn da der Unterschied?

Innenarchitekt*innen verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und sind Mitglied in einer Architektenkammer. Sie entwerfen und planen Inneneinrichtungen, Möbel und Raumstrukturen für den privaten Wohnungsbau und für öffentliche Gebäude, wobei sie neben gestalterischen und funktionalen Aspekten bspw. auch bautechnische und soziale berücksichtigen.

Raumausstatter*in ist in Deutschland die offizielle Berufsbezeichnung für in der Innenraumgestaltung handwerklich tätigte Personen, die mit Kreativität eigene und Kundenideen umsetzen. Sie gestalten Wände und Decken, montieren textile Dekorationen, verlegen Bodenbeläge und restaurieren Polstermöbel.

Einrichtungsberater*in, Wohnexpert*in, Interior Designer*in, Inneneinrichter*in, Raumdesigner*in sind zwar keine offiziellen Berufsbezeichnungen, dennoch haben sich sehr viele in Lehrgängen oder Fernstudien ein fundiertes Wissen zugelegt. Einige Einrichtungsberater*innen sind bei Möbelhäusern angestellt und beraten im Auftrag dieser. Es gibt aber auch unabhängige Einrichtungsberater*innen. Räume gestalten, Strukturen schaffen, Funktionen optimieren und dabei die persönlichen Bedürfnisse der Auftraggeber berücksichtigen gehört zu ihren Aufgaben.

Was unterscheidet das Wohndepartment von anderen Anbietern?

Wir sprechen miteinander und beschränken die Kommunikation nicht auf einen Fragenkatalog. Das macht die Zusammenarbeit persönlich.
Es kommt keine künstliche Intelligenz zum Einsatz, die Möbel nach einem Algorithmus platziert. So bleibt jede Planung ein Unikat.
Ich bin an keinen Hersteller gebunden. Dadurch bleibt die Beratung frei und unabhängig.
Und durch das 3-Schritte-Konzept hast du die Möglichkeit, Teil des Prozesses zu werden. Damit wird jedes Projekt einzigartig.

„Bemerkenswert war ihr Feingefühl, so hat sie uns nicht in eine bestimmte Richtung gedrängt.”

Und was ist dein nächstes Projekt? 

Icon Einrichtungsberatung Ferienwohnung

Ferienwohnung gestalten?

Aus Urlaubern Stammgäste machen und so die Auslastung der Ferienwohnung verbessern

Icon Homeoffice

Home-Office einrichten?

Ein Home-Office, das funktioniert, damit sich der Raum nach dir richtet und nicht umgekehrt

Icon Einrichtungsberatung

Wohnung umgestalten?

Deine Wohnung so einrichten, dass sie zu dir passt und zwar ansprechend und praxistauglich

Pin It on Pinterest